Seminarleitung

Ergotherapeutin

GABY KIRSCH

Examen 1992, Ergotherapieschule LVR-Klinik Düren
Systemische Coach und Change Manager, zertifiziert INeKO Institut Universität Köln

  • Bis 1999 Tätigkeit in einer ergotherapeutischen Praxis und neurologischer Rehaklinik
  • Seit 2000 Praxis für Ergotherapie, Therapiezentrum Alte Brauerei, Paderborn,Fachleitung Neurologie
  • 2010 CMOP-/COPM Zertifikat
  • 2010 Implementierung des CMOP-E in der Praxis für Ergotherapie B. Vosen
  • Seit 2012 aktives Mitglied in der AG Palliativversorgung des DVE
  • 2013 Implementierung der TATKRAFT- Pilotgruppe; Mitglied TATKRAFT-Netzwerk
  • seit 2013 diverse Vorträge und Workshops (DVE-Kongress; Herbsttagung des FA Neurologie, Therapro ergotag Thieme)
  • Seit 2015 Schulung und Begleitung von Teams in ergotherapeutischen Praxen oder Kliniken bei der Implementierung von betätigungs- und klientenzentrierter Ergotherapie
  • 2016-2017 azh-Beratertätigkeit zur Softwareentwicklung des ergotherapeutischen Befundsystems
  • 2018 Mitherausgeberin „Ergotherapie in der Palliative Care- Selbstbestimmt handeln bis zuletzt“, Schulz-Kirchner Verlag
  • Produktive Gestaltung der Teamdynamik in Change Prozessen
  • Life-Coaching
  • Seminarleitung und Referentin

  info@gabykirsch.de

Vision

in zehn Jahren…

…verstehen sich alle Ergotherapeuten als Experten für alle Arten von Alltagsaktivität.

…sind alle Ergotherapeuten fähig, Menschen, unabhängig von Diagnose, Alter, Kultur oder Kontext, dabei zu unterstützen, das zu tun, was für sie in ihrem persönlichen Alltag wichtig ist.

…stellen alle Ergotherapieschulen vom ersten Tag der Ausbildung an Betätigung in den Mittelpunkt.

…findet die grundlegende ergotherapeutische Ausbildung auf akademischem Niveau statt.

Veröffentlichungen

Von dem Berge E., Förster A., Kirsch G.: „Ergotherapie in der Palliative Care- selbstbestimmt handeln bis zuletzt“, Schulz-Kirchner Verlag

Gritsch S., Interview mit Romein E. und Kirsch G.: Zertifizierungskurs: Implementierung von betätigungs- und klientenzentrierter Ergotherapie.
erschienen in ergopraxis, 10. Jg., 2017, Nr.1: 38-41, Hrsg. Thieme

Kirsch G.: Abläufe optimieren, Handlungsfähigkeit und Teilhabe bewirken. Pressemeldung/ Merkblatt 30.01.2017 DVE.

Kirsch G.: Neurologische Heilmittelversorung – Settin Hausbesuch: Ein „Paradies“ für betätigungsorientierte Ergotherapie! Betätigung und Funktion – eine starke Allianz für Teilhabe und Lebensqualität in der Neurologie? Herbsttagung DVE des FA Neurologie 2017, Hrsg. Esther Scholz-Minkwitz/ Anke Heß, Idstein: Schulz-Kirchner Verlag.

Romein E., Kirsch G., Dehnhardt B.: Konsequent betätigungsorientiert denken und handeln. Change Management in ergotherapeutischen Praxen (Teil 1)
erschienen in Ergotherapie & Rehabilitation, 55. Jg., 2016, Nr. 8: 22-25, Hrsg. DVE

Romein E., Kirsch G., Dehnhardt B.: Es tut sich was! Change Management in ergotherapeutischen Praxen (Teil 2)
erschienen in Ergotherapie & Rehabilitation, 55. Jg., 2016, Nr. 9: 14-17, Hrsg. DVE

Beide Artikel stehen für DVE Mitglieder unter www.schulz-kirchner.de/shop zum Download bereit.

Über INNOVATIVE ERGOTHERAPIE

Die INNOVATIVE ERGOTHERAPIE wurde 2013 von Barbara Dehnhardt, Ellen Romein und Gaby Kirsch gegründet. Motivation und Ziel ist die betätigungs- und klientenzentrierte Ergotherapie im ERGO-ALLTAG!

Gemeinsam haben wir ein Weiterbildungskonzept zum Zertifizierungskurs für Praxen zur „Implementierung von betätigungs- und klientenzentrierter Ergotherapie anhand des CMOP-E“ entwickelt. Im Zentrum der Vermittlung steht das Wissen um Betätigung und Klientenzentrierung sowie der Transfer der in den Ergo-Alltag, der unterstützt durch Prinzipien des Change Managements erfolgreich verläuft.

2016 konnten sieben Ergotherapiepraxen vertreten durch ihre Inhaber oder Mitarbeiter von uns zertifiziert werden.

2017 entsteht ein weiteres Weiterbildungsangebot in einzelnen Modulen zum Thema BETÄTIGUNG, KLIENTENZENTRIERUNG; THERAPIEPROZESS und CHANGE MANAGEMENT in der Ergotherapie.

2018 beschließen wir gemeinsam, dass die INNOVATIVE ERGOTHERAPIE ab September 2018 von Gaby Kirsch weitergeführt wird. B. Dehnhardt und E. Romein ziehen sich aus der aktiven Seminartätigkeit aus privaten Gründen zurück.

Die INNOVATIVE ERGOTHERAPIE wird weiterhin im engen Kontakt zu B. Dehnhardt und E. Romein einen inhaltlichen Austausch pflegen. Beide haben die INNOVATIVE ERGOTHERAPIE wesentlich geprägt und das Fortbestehen der Weiterbildungsangebote zur betätigungs- und klientenzentrierten Ergotherapie gewünscht.

INNOVATIVE ERGOTHERAPIE bietet ab 2019 SEMINARE zu unterschiedlichen Themenbereichen an (s. Seminare), INHOUSE-SEMINARE für Teams in diversen Einrichtungen (Kliniken, Praxen, Schulen, usw.) sowie CHANGE MANAGEMENT zur Begleitung von Teams während des Veränderungsprozesses zur betätigungs- und klientenzentrierten Ergotherapie in ihrer Praxis, Einrichtung oder Schule.